Hotel Santer

Silvestertal – auf den Spuren des Wildes

Dauer:
2 h
Länge:
4,5 km
Höhenmeter bergauf:
319 m
Schwierigkeit:
leicht
Von Alttoblach führt der Weg etwas bergauf, entlang vom verschneiten Silvestertal, bis zur Silvesteralm, die im Winter allerdings nicht bewirtschaftet ist. Weiter geht es vorbei an der Silvesterkapelle bis zur Lachwiesenhütte (geöffnet). Von dort führt Sie der Weg wieder bergab nach Alttoblach zurück.
Romantik Hotel Santer****
Alemagnastr. 4 | I- 39034 Toblach | Dolomiten | Südtirol | Italien
Raiffeisenkasse Toblach | IBAN-Nr.: IT 96 W 08080 58360 0003 0000 1511 | SWIFT/BIC: RZ SB IT 21138
MwSt.Nr. 01157830215