Von einer Villa zu einem 4 Sterne Wellnesshotel und Restaurant in Toblach
Als traditioneller Familienbetrieb blickt das Romantik Hotel Santer auf eine lange Tradition zurück. Vor einigen Jahrzehnten, um ca. 1860, begann die Entwicklung des heutigen Romantik Hotel Santer in Toblach von einer kleinen Pension hin zu einem 4 Sterne Hotel. Damals trug das heimelige kleine Gasthaus den Namen „Villa Santer“ und war schon zu dieser Zeit ein beliebter Treffunkt internationaler Gäste.

Pepi Santer und Paula Schwingshackl, die Eltern des heutigen Inhabers Herbert Santer, erbten die kleine Pension in Neu-Toblach und führten Sie mit viel Freude weiter. Dem Paar wurden zwei Kinder geboren: Hedy und Herbert. Hedy eröffnete in Toblach ein Trachtengeschäft – das „Trachtenstüberl-La stube“, während Herbert, inzwischen bereits mit seiner belgischen Frau Godelieve verheiratet, im Jahre 1970 die Pension seiner Eltern in 3. Generation übernahm.

Mit viel Engagement und Liebe zum Detail bauten die beiden das kleine Gasthaus im Laufe der Jahre zu einem einladenden Wellness & Romantik Hotel aus. Worin sie heute von Sohn Jürgen, Chefkoch des Romantik Hotels in den Dolomiten, kräftig unterstützt werden.

Vollständig wird die Familie Santer aber erst mit den Töchtern Nathalie, Saskia und Stephanie, auch bekannt als die „Santer Sisters". Alle Geschwister teilen bis heute die Leidenschaft des Langlaufens und waren Mitglieder der italienischen Nationalmannschaft in den Disziplinen Langlauf und/oder Biathlon. Heut arbeiten auch Saskia und Stephanie im Familienbetrieb mit.

Seit 2008 gehört das Romantik Hotel Santer zu der renommierten Hotelkette „Romantik Hotels International“.


geschichte-2geschichte-4

Hier noch einige wichtige Eckdaten:
  • Seit 1970 wird das Hotel Santer in 3. Generation vom Ehepaar Godelieve und Herbert Santer geführt
  • 1972 Erster Umbau des Hauses
  • 1980 Größerer Anbau, neuer Schwimmbad-und Saunabereich
  • 1991 Umbau des Eingangsbereiches
  • 2008 Eintritt des Hotel Santers zu den „Romantik Hotels International"
  • 2008/09 Fertigstellung unseres thematisierten „Suite Lodgen“ im neuen Nebengebäude „Wellness Lodge“, welches durch eine Unterführung mit dem Haupthaus verbunden ist.
  • 2010 Eröffnung des neue Massage- und Beautybereich in der neuen „Wellness Lodge
  • 2012 Fertigstellung des des neuen Wellnessbereiches: ein Außenschwimmbad, und ein neuer Fitnessraum Fitnessraum und Außenschwimmbad
  • Frühling 2015 Umbau der Rezeption und Empfangshalle
  • In Planung: Erweiterung des Romantik Hotel Santer

geschichte-1geschichte-3